„kultur-bühne-mirow“

„kultur-bühne-mirow“

Projekt am Unteren Schloss in Mirow

Das Jahr 2020 sollte für Mirow ein buntes kulturelles Jahr werden. Maßnahmen zum Schutz von Corona lassen viele Veranstaltungen ausfallen, besonders die in geschlossenen Räumen. Nach Ausbruch der Corona Pandemie wurde klar, das nicht alle größeren geplanten Veranstaltungen stattfinden werden. Eine Situatuion die für Viele in Mirow ungewohnt ist, da es ansonsten in der Saison in Mirow zahlreiche Veranstaltungen gibt.

Die Freifläche hinter dem „Unteren Schloss“ in der Rotdornstraße, auf der Wiese in Richtung See wird für die gesamte Saison eine Bühne stehen. Das Areal ist in Mirow hinsichtlich der hygenischen Anforderungen, unter Einhaltung aller geltenden Vorschriften und Wegeführung, geeignet.


Heute am 19.07.2020 war es dann soweit. Die Firma TLN Ton und Licht Neubrandenburg – Veranstaltungstechnik baute gemeinsam mit vereinten Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Mirow (LK Mecklenburgische Seenplatte) die Kulturbühne auf.

Die Stadt Mirow gibt in Krisenzeiten Raum für Künstler

Die Bühne wird von Mitte Juli bis Anfang Oktober 2020 stehen bleiben.
Künstler und Veranstalter haben in dieser Zeit die Möglichkeit, die Bühne kostenfrei zu nutzen. Damit gibt die Stadt Raum für die Künstlerinnen und Künstler und der gesamten Kulturbranche, die Möglichkeit ihren Unterhalt zu verdienen. Die ersten Zusagen gibt es bereits, am 21.07.2020 startet das Projekt mit der Puppenbühne „Kasper und der Teufel“ mit Christian Bahrmann und gleichzeitig wird die „kultur-bühne-mirow“ eröffnet.

Ein Großer Dank geht an den Residenzschloss Verein Mirow e.V., für den Gedanken als Impulsgeber für dieses Projekt, sowie bei allen Unterstützern und Helfern, insbesondere auch dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte.

Jeder der möchte und eine Veranstaltung plant, kann sich melden.

Sekretariat Amt Mecklenburgische Kleinseenplatte: 039833/28035

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Wobau Mirow, der Touristik GmbH Kleinseenplatte, dem Residenzschloss Verein, dem Schloss Mirow, Schmitts Buchladen Mirow, der Feuerwehr Mirow, dem Feuerwehrmusikzug Mirow, dem Männerchor 1848 e.V., dem Förderverein Diemitz, dem Puppentheater „Die MIEZe“, dem Leussower Dorfverein, dem Posaunenchor der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Mirow und sicherlich noch vielen neuen Akteuren ermöglicht.

Bilder: Förderverein Residenzschloss Mirow e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Öffne Chat
Wie kann ich dir helfen?
Hallo,
wie kann ich dir helfen? Möchtest du eine Veranstaltung melden?