Mirow-Münze Oktober für Sabine Schaaf – Die gute Fee der Bücherleihe in Mirow

Von Beginn an hatte sie sich in die Landschaft und Region verliebt, so Sabine Schaaf. Ursprünglich aus Wuppertal hat es sie nach Mirow verschlagen. „Darüber bin ich immer noch glücklich“, sagt Sabine Schaaf, die nun seit 17 Jahren Mirow ihr Zuhause nennt. „Auch wir sind sehr glücklich, sie bei uns zu wissen“, so Bürgermeister Henry Tesch bei der Übergabe der Mirow-Münze Oktober an Sabine Schaaf. „Ohne sie“, so Tesch weiter, „gäbe es diesen Anlaufpunkt im Familienzentrum Mirow nicht bis zum heutigen Tage. Ohne ihr ehrenamtliches Engagement stünden die Nutzerinnen und Nutzer vor verschlossener Tür.“ Dem kann Jens Domke vom Familienzentrum nur beipflichten. Und einen kleinen Wunsch hat Sabine Schaaf noch, kommt doch gerne alle vorbei in der Bücherleihe im Familienzentrum in Mirow.

Bildunterschrift: Sabine Schaaf mit Jens Domke (l) vom Familienzentrum Mirow und Bürgermeister Henry Tesch bei der Übergabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anstehende Veranstaltungen