Alte Schlossbrauerei öffnet nach Umbau ihre Türen

Neues Brauereidesign fügt sich in die Alte Schlossbrauerei.

Das von Martina Heyden-Smentek und Rainer Smentek geführte Hotel mit Restaurant, das sich seiner besonderen Tradition bewusst ist und diesem Standort verpflichtet fühlt, beschäftigt insgesamt 30 Angestellte. Diese sind ab sofort wieder 7 Tage in der Woche für das Wohl ihrer Gäste da. Die drei Säulen des Hauses bestehen aus dem Hotelbereich, dem Restaurant und der Erlebnisgastronomie „Ritterkeller“. Da sie auch Ausbildungsbetrieb sind, ist es umso erfreulicher mitzuteilen, dass aktuell drei junge Menschen im Bereich Hotel und Gastronomie ausgebildet werden.

Die über fünfhundert Jahre alten Gewölbe des Restaurants vermitteln nach dem Umbau, angelehnt an die Geschichte des Hauses, Gegenwart und Zukunft. 60 % der ehemaligen Einrichtung wurde recycelt. 330 Bierflaschen an den Wänden mit individueller Hintergrundbeleuchtung, kann im Innenraum den Lichtverhältnissen und Stimmungen angepasst werden. Das Gefühl in einem Szenelokal zu sitzen entsteht, ein Hauch von Großstadt mischt sich in traditionsreiche Geschichte des Hauses. Es erwartet Sie eine regionale und frische Küche.

Die Winterpause wurde auch genutzt, um die 60 m Steganlage zu sanieren und die Hotelbäder auf den allerneuesten Stand zu bringen. Bei allen Arbeiten im Haus wurde darauf geachtet, dass ein Großteil der Arbeiten von ansässigen Firmen ausgeführt werden konnten. Viel Eigenleistung konnte durch die fleißigen Hände der eigenen Mitarbeiter erbracht werden.

Wir wünschen alles Gute für den neuen Start.

Alte Schlossbrauerei Steganlage
mirow erleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.