Premiere: Die Oper „Sophie Charlotte“

Uraufführung geplant: Die Oper „Sophie Charlotte“, die Herzogin zu Mecklenburg-Strelitz von Torsten Harder.

Im Auftrag der TOG komponiert der in Waren geborene Komponist Torsten Harder, eine Oper über das Leben von „Sophie Charlotte„. Das vielfältige Leben von Sophie Charlotte bietet viele Möglichkeiten, „Geschichten in einer Oper erzählen zu können“. Die geplante Uraufführung soll am 2. April 2022 um 19:30 Uhr im Landestheater Neustrelitz stattfinden. Die Proben des Opernchors und der Philharmonie sind bereits gestartet.

Torsten Harder absolvierte sein Cello-Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin mit dem abschließenden Staatsexamen. Er ist seit 1996 freischaffender Komponist und Cellist.

Die Oper „Sophie Charlotte“

Oper von Torsten Harder
Inszenierung: Sven Müller
Ausstattung: Madeleine Boyd
Dramaturgie: Lür Jaenike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anstehende Veranstaltungen